1
2
5 6
7
8
9
10 11
12
13 14
15
3 4

 

Quanta bellezza al cor per gli occhi: Wieviel Schönheit empfängt das Herz durch die Augen! Dies schrieb Leonardo da Vinci über die mit dem Auge zu erfassende Schönheit der Welt. Ob wir etwas für schön oder häßlich halten hat etwas mit Mode und gespeicherten Mustern zu tun. Der ästhetische Blick auf die Welt ist also subjektiv und einem Wandel unterworfen. Jeder Mensch, jede Gemeinschaft, jede Firma möchte Signale aussenden, um Reaktionen und Rückmeldungen zu erhalten. Ob sie nun formaler, emotionaler oder expressiver Natur sind bestimmen Sie allein, denn die Intention des Kundens ist mir wichtig und nur so führt die Zusammenarbeit zu Zufriedenheit.

philo_unten